» Allgemein

MedTech Radar Start-up Pitch Day 2019

10 Start-ups und kleinere Unternehmen aus Medizin & Medizintechnik erhalten beim „MedTech Radar Start-up Pitch Day“ am 5. Juni 2019 in Berlin die Chance ihre Geschäftsidee vor Vertretern aus der Medizintechnik-Industrie, Krankenkassen & Investoren zu präsentieren und wertvolle Kontakte in der Branche zu knüpfen.

Gesucht sind: Smarte Ideen mit Schwerpunkt Digital Health, Services, Rehabilitation, Versorgung & Big Data, die die Qualität und die Transparenz im Gesundheitswesen steigern oder bestehende Kosten senken. Teilnehmen können sowohl Gründerteams aus Deutschland, die erst ein Start-up in der Gesundheitswirtschaft auf den Weg bringen wollen, als auch bereits gegründete junge Medizintechnik-Firmen mit Sitz in Deutschland.

Bewerbungen sind bis zum 31. März 2018 möglich.

Weitere Infos:
http://www.medtechradar.live/

Herzliche Einladung zu unserer bwcon: Entrepreneurship – Roadshow für den CyberOne Hightech Award!

„Künstliche Intelligenz – im Dienste der Menschheit“
Mittwoch, 3. April 2019 in Tübingen
18.00 – 20.00 Uhr, anschließend get together

Wie jedes Jahr, laden wir Sie herzlich zu unserer Roadshow ein: Erleben Sie die Berichte von Gründern und Unternehmern aus ganz unterschiedlichen Hightech-Branchen und diskutieren Sie mit – dieses Mal zum Thema „Künstliche Intelligenz – im Dienste der Menschheit“. Unsere Podiumsgäste stellen sich vor:

  • Florian Battke, CeGaT GmbH: KI und das Genom
  • Marc Henzler, Dr. Jan Makowski, LuxFlux GmbH: Das Unsichtbare sichtbar machen
  • Jan Mitrovics, JLM Innovation GmbH: Das SniffPhone – Gesundheit durch Sensoren
  • Michael Schmid, ArchaeoConnect GmbH: Hightech Archäologie – made in Tübingen

Wir freuen uns wieder auf einen unterhaltsamen Abend mit Ihnen!

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Technologiepark Tübingen im Seminarraum der Firma CeGaT in der Paul-Ehrlich-Str. 23, 72076 Tübingen statt.

Bitte melden Sie sich zum 26. März hier an oder decker(at)tfrt.de.

Die Veranstalter sind die Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon) mit den regionalen Kooperationspartnern TF R-T GmbH, BioRegio STERN Management GmbH und der TTR GmbH.

Der CyberOne Hightech Award ist der wichtigste Technologiepreis der Wirtschaft in Baden-Württemberg und prämiert seit 1998 zukunftsweisende Geschäftskonzepte, Anwendungen und Lösungen. Startups und innovative Unternehmen können am Businessplan-Wettbewerb teilnehmen. Einreichfrist ist der 26. Mai 2019.

Programm: CyberOne_Roadshow_Programm_2019_TÜ.pdf

Weitere Infos:

https://www.cyberone.de/
https://www.cyberone.de/teilnahme/roadshow-2018.html

„Artur Fischer Erfinderpreis 2019“

Mit diesem Preis werden Erfindungen privater Erfinder und Schülern/Schulklassen prämiert, die besonders innovativ und von großem gesellschaftlichen Nutzen sind. Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld von 36.000 Euro dotiert. Der Schwerpunkt liegt u.a. im Gesundheitsbereich, beim Energiesparen, aber auch bei der cleveren alltagspraktischen Innovation. 

Bewerbungsfrist ist der 28. Februar 2019.

Weitere Infos:

www.patente-stuttgart.de

„BW goes Mobil 2019“

Eure Idee ist digital, mobil und innovativ? Euch und eurem Projekt würde ein „unternehmerischer Feinschliff“ richtig gut tun? Dann ist BW Goes Mobile die Gelegenheit, euer Konzept einzureichen und im besten Fall einen ordentlichen Schritt nach vorn zu machen – mit Unterstützern und Gleichgesinnten an eurer Seite.

Gefragt ist alles, was in irgendeiner Form digital mobil ist. In der achten Runde des Wettbewerbs können Kreativ-Unternehmer und Start-ups aus Baden-Württemberg Ideen aus ganz unterschiedlichen Bereichen einreichen: Informationssysteme, Apps bzw. Anwendungen für mobile Endgeräte, Responsive Websites oder Plattformen, Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR).

Bewerbungsschluss ist der 10. Februar 2019.

Weitere Infos:

https://bw-goes-mobile.mfg.de/

„Ralf-Dahrendorf-Preis für den Europäischen Forschungsraum“

Das Bundesforschungsministerium vergibt 2019 erstmals den Ralf-Dahrendorf-Preis für den Europäischen Forschungsraum. Es werden bis zu sechs Projekte ausgezeichnet, die jeweils einen Förderpreis von 50.000 Euro bekommen können. Ausgezeichnet werden EU-geförderte Projekte, die in ihrem Bereich herausragende Ergebnisse erarbeitet haben und die einen breiten gesellschaftlichen Nutzen erwarten lassen.

Antragsfrist ist der 12. Februar 2019.

Weitere Infos:

https://www.bmbf.de/de/ralf-dahrendorf-preis-fuer-den-europaeischen-forschungsraum-7420.html

„Deutscher Umwelt-Preis 2019“

Die Kandidatensuche für den unabhängigen, mit 500.000 Euro dotierten Deutschen Umwelt-Preises 2019 hat begonnen. Bis zum 15. Februar 2019 haben rund 200 Personen und Institutionen – darunter Forschungs- und Naturschutzeinrichtungen, Arbeitgeber- und Branchenverbände sowie Gewerkschaften, Kirchen und Medien – die Möglichkeit, ihre Favoriten für die Auszeichnung vorzuschlagen. Mit dem höchstdotierten Umweltpreis Europas würdigt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) Leistungen von Persönlichkeiten, die vorbildlich zum Schutz der Umwelt beitragen. 

Weitere Infos:

https://www.dbu.de/html

„Innovationspreis der BioRegionen 2019“

Ihre Erfindung hat Innovationskraft und Marktpotenzial? Dann bewerben Sie sich und sichern Sie sich die Chance auf einen von drei Preisen in Höhe von jeweils 2.000 Euro sowie auf den erstmals verliehenen Publikumspreis. Als eine der sechs besten Einreichungen präsentieren Sie Ihre richtungsweisende Erfindung bei den Deutschen Biotechnologietagen im April 2019 in Würzburg. Der Arbeitskreis der BioRegionen Deutschlands zeichnet zum zwölften Mal herausragende Ideen aus den Life Sciences mit dem Innovationspreis der BioRegionen aus.

Bewerbungsschluss ist der 18. Februar 2019.

Weitere Infos:

https://www.innovationspreis-der-bioregionen.de/

„Startnetz Reutlingen – Startnetz Werkstatt“
Dienstag, 22. Januar 2019 in Reutlingen
ab 18.00 Uhr

Das Thema der „Startnetz Werkstatt“ lautet „Authentisch Auftreten – Wirkungsvoll die eigene äußere und innere Haltung verändern“. Die Referentin ist Stefanie Fiedler.

Warum ist das authentische Auftreten so wichtig? Ihre Authentizität gepaart mit der zu Ihnen passenden Haltung eröffnet Ihnen in vielen Lebenssituationen neue Türen. Durch ein geschultes Auftreten kommen Sie zu mehr Erfolg. Dabei steht das Entwickeln von Fähigkeiten im Vordergrund. Das Ergebnis ist die Anwendung im Alltag mit daraus entstehendem Erfolg.

Stefanie Fiedler ist Trainerin, Unternehmerin und Autorin und hält seit über 10 Jahren Trainings und Vorträge. Sie ist gelernte Kauffrau und Kognitionswissenschaftlerin. Dazu bringt die langjährige Trainerin zusätzlich ihre Kenntnisse des Verteidigungssport Kian-Do mit ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im GER-Gewerbepark in Reutlingen statt.

Weitere Infos:

https://www.startnetz-reutlingen.de/content/werkstatt

Neu am Start: „Kickstart fürs Business“ der IHK Reutlingen
ab Donnerstag, 31. Januar 2019
15.00 – 18.30 Uhr

Junge Unternehmen wollen vor allem eins: wachsen! Doch neue Ideen und Innovationen entwickeln sich nicht von alleine. Damit das notwendige Know-how stimmt, bietet die IHK Reutlingen für GründerInnen und junge Unternehmen ein neues Seminarformat an: „Kickstart fürs Business“. In zehn Terminen wird Basiswissen von Experten aus der Praxis vermittelt. Die Seminare liefern Experteninformationen zu verschiedenen Themen wie Finanzierung, Kundengewinnung, Rechtsformwahl oder Buchführung und können einzeln gebucht werden. Die Module finden monatlich statt und kosten jeweils 95 Euro.

Weitere Infos:

https://www.reutlingen.ihk.de

„VC BW Venture Capital Pitch 2019”
Donnerstag, 31. Januar 2019 in Stuttgart
12.00 – 19.00 Uhr, anschließend Empfang

Unter dem Motto „Best of Baden-Württemberg“ stellen die innovativsten High-Tech-Gründer des Bundeslandes bei der achten Ausgabe des VC-Pitches in der Stuttgarter L-Bank wieder ihre Geschäftskonzepte vor. Bewerben können sich ab sofort alle Startups, die ihren Fokus auf die Bereiche IT, Life Science oder Technik gelegt, ihren Unternehmenssitz in Baden-Württemberg und einen Kapitalbedarf von mehr als 500.000 Euro haben. Als Besucher kann man sich noch anmelden. Die Veranstaltung findet in der Rotunde der L-Bank statt.

In diesem Jahr bildet der Venture Capital Pitch den offiziellen Auftakt für den Start-up BW Summit 2019 am Folgetag. Im Anschluss an den Pitch bittet Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut deshalb zum „Warm-up“ des „Start-up BW Summit 2019“ im Rahmen eines Empfanges in der L-Bank. Alle Gäste des VC Pitches sind herzlich eingeladen.

Weitere Infos:

https://www.vc-bw.de/venture-capital-pitch-2019

„Start-up BW Summit 2019“
Freitag, 1. Februar 2019 in Stuttgart
9.00 – 19.00 Uhr, anschließend Startup-Party

 

Der zweite „Start-up Gipfel Baden-Württemberg“ wird international:

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg lädt ein: Startup Kultur live auf 25.000 qm in Halle 1 der Landesmesse Stuttgart!

Freuen Sie sich auf 350 Startups aus Baden-Württemberg und der Welt, 200 Netzwerkpartner aus Beratung, Förderung und Technologietransfer, 400 B2B- Partner aus Großunternehmen und Mittelstand, VCs, Business Angels und natürlich die After-Party der L-Bank. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL eröffnen den Kongress.

Israel ist Partnerland: Israel besucht den Start-up BW Summit 2019 mit 20 Start-ups und ist mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft und Politik vertreten. Die Start-ups haben einen eigenen Ausstellungsbereich.

Das Startup-Ökosystem Neckar-Alb wird wie schon in 2017 mit einem eigenen Insel-Stand vertreten sein. Aus Tübingen und Reutlingen sind mit dabei:

3D-Media Service, acameo GbR, AmbiGate GmbH, ambiotex GmbH (das smarte Shirt für clevere Sportler), ArchaeoConnect GmbH, Cowork Group GmbH, digimojo – Datenschutz und digitale Geschäftsprozesse, HÄRTER Kinderbuchverlag, LuxFlux GmbH, My Wedding Helper, Neckar Hub, novis GmbH, Puzzle ITC GmbH, Rehago – Virtual Reality Training, Signatope GmbH, SkillRoad, weXelwirken Coworking, Your Company und die XI Consulting GmbH.

Schauen Sie vorbei und melden Sie sich an. Der Eintritt ist kostenfrei.

Weitere Infos:

https://summit.startupbw.de/

Workshop-Reihe „Einschnitte – Einblicke“ der BioRegio STERN
Mittwoch, 6. Februar 2019
14.00 – 19.00 Uhr

Die Veranstaltungsreihe „Einschnitte – Einblicke, Medizintechniker und Ärzte im Dialog“ wird am mit dem Thema „Extremitäten, Bewegungsapparat“ fortgesetzt. Die BioRegio STERN Management GmbH organisiert diese außergewöhnliche Veranstaltungsreihe wieder gemeinsam mit dem Interuniversitären Zentrum für Medizinische Technologien Stuttgart – Tübingen (IZST) und dem Verein zur Förderung der Biotechnologie und Medizintechnik e. V.

Der Workshop zum Fachgebiet „Extremitäten, Bewegungsapparat“ mit Live-OP-Übertragungen sowie praktischen Übungen im OP der Klinischen Anatomie führt fächerübergreifend verschiedene Disziplinen an einen Tisch und bietet Fachleuten aus der Medizintechnik die Gelegenheit, unbewältigte Herausforderungen zu identifizieren – und neue Lösungsideen zu entwickeln.

Weitere Infos:

https://www.bioregio-stern.de

„Startup Frühstück“
Mittwoch, 6. Februar 2019 in Tübingen
8.30 – 10.00 Uhr

Wer sich für die Gründerszene interessiert, sollte hereinschauen! Alles rund um Startups und die Gründerszene in Tübingen – Besucher von „außerhalb“ sind herzlich willkommen. Location ist das Café L. in Tübingen.

Weitere Infos:

https://startup-tuebingen.com/

Save the date:
Das nächste „TTR konkret“- Seminar findet statt am
Donnerstag, 21. Februar 2019 in Tübingen
18.00 Uhr
„Startnetz Reutlingen – Startnetz Werkstatt“
Dienstag, 26. Februar 2019 in Reutlingen
ab 18.00 Uhr

Das Thema der „Startnetz Werkstatt“ lautet In 8 Schritten zum DSGVO-konformen Unternehmen – ohne graue Haare“. Referent ist Thorsten Wälde.

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt seit dem 25.05.2018. Jedes Unternehmen, egal ob Konzern, Mittelständler, KMU, Freiberufler oder Einzelunternehmer, muss sich an die Verordnung halten und die Anforderungen erfüllen. Dies stellt vor allem kleinere Unternehmen vor Herausforderungen. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen absichern, Ihren Dokumentations- und Auskunftspflichten nachkommen und Ihre Organisation fortschrittlich und zukunftsorientiert aufstellen können – ganz ohne graue Haare zu bekommen!

Thorsten Wälde von Digimojo berät Unternehmen bei den Themen Datenschutz, Informationssicherheit und digitale Geschäftsprozesse. Dabei kann er selbst auf über 25 Jahre Erfahrung zurückblicken. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im GER-Gewerbepark in Reutlingen statt.

Weitere Infos:

https://www.startnetz-reutlingen.de/content/werkstatt

„Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2019 – Zusammen Neues Schaffen“
Montag, 11. März 2019 in Stuttgart
9.30 – 17.00 Uhr

Der Kongress bietet einen ganzen Tag Diskussionen, Vorträge und parallele Foren und damit vielfältige Möglichkeiten, Impulse zu sammeln, sich mit Unternehmensvertreterinnen und -vertretern auszutauschen und Open Innovation-Ansätze aus der Praxis kennenzulernen. Mit Jean-David Malo, Direktor für Open Innovation and Open Science, wird die EU-Kommission hochrangig vertreten sein. Die Keynote-Speaker Christoph Kübel, Robert Bosch GmbH und Josef Parzhuber, Mann & Hummel International GmbH & Co. KG berichten von ihren Erfahrungen. Am Nachmittag werden folgende Veranstaltungen angeboten:

Workshop 1: LEGO® SERIOUS PLAY®

Workshop 2: Wie testet man neue Geschäftsmodelle mithilfe von Open Innovation?

Workshop 3: Innovative Geschäftsmodelle einfach entwickeln

Forum 1: Co-Creation und Open Innovation

Forum 2: Crowdsourcing – Do´s and Don´ts

Forum 3: Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem: Öffnen, aber wie?

Forum 4: Wege zur einer offenen Innovationskultur

Der Kongress ist kostenfrei und wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg veranstaltet, mit Unterstützung der Steinbeis 2i GmbH und des Steinbeis Europazentrums. Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL eröffnet den Kongress.

Weitere Infos:

https://www.steinbeis-europa.de/news

„Startup Frühstück“
Mittwoch, 13. März 2019
ab 8.30 – 10.00 Uhr in Tübingen

Wer sich für die Gründerszene interessiert, sollte ab 8.30 Uhr hereinschauen! Alles rund um Startups und die Gründerszene in Tübingen – Besucher von „außerhalb“ sind herzlich willkommen. Location ist das Café L. in Tübingen.

Weitere Infos:

https://startup-tuebingen.com/

„T5 Jobmesse Stuttgart“
Mittwoch, 27. März 2019 in Stuttgart
10.00 – 16.00 Uhr

Hier treffen Arbeitgeber mit aktuellen Jobangeboten auf die vorbereiteten Messebesucher. Interessant für Absolventen, Doktoranden und berufserfahrene Naturwissenschaftler, Pharmazeuten, Mediziner, Ingenieure, Informatiker, Technische Assistenten und Gesundheits- und Krankenpfleger.

Weitere Infos:

https://www.t5-karriereportal.de/jobmesse/stuttgart/

„TTR konkret“ – Seminar: Online-Reputation: Vom guten Ruf und schlechten Bewertungen
Donnerstag, 28. März 2019 in Tübingen
ab 18.00 Uhr

Fast alles wird heute online bewertet – Produkte, Dienstleistungen und Organisationen. Unternehmen profitieren von positiven Bewertungen, negative Kommentare können sich dagegen schnell geschäftsschädigend auswirken. Aber was müssen Sie sich überhaupt gefallen lassen? Die Referentin Sarah Schumann gibt Antworten und zeigt, wie Sie auf missliebige Wertungen reagieren können. Dazu gehört auch der angemessene Umgang mit negativen sowie mit manipulierten positiven Bewertungen.

Sarah Schumann ist Rechtsanwältin und setzte bereits im Studium ihren Schwerpunkt auf Wettbewerbsrecht und „Arbeit und Soziales im Unternehmen“. Seit 2016 verstärkt sie das Team der Kanzlei Michael Stefan Digitalrecht Reutlingen.

Das Seminar ist kostenfrei und findet im Max-Planck-Gästehaus statt. Anmeldungen erbeten unter: info@ttr-gmbh.de

„Gründungsseminare am Wochenende“
Samstag, 30. März – Sonntag, 31. März 2019 in Tübingen“
9.00 bis 18.00 Uhr

Die WIT Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen mbH bietet Seminare für Personen an, die sich für eine Existenzgründung interessieren oder sich bereits selbständig gemacht haben. Mitveranstalter sind das RKW Baden-Württemberg und die Kreissparkasse Tübingen. Referenten sind Volker Langner und Andrea Schneider von Langner Beratung. Folgende Themen werden behandelt: Geschäftsidee und Businessplan, Administration und Organisation sowie die Finanzierung der Selbständigkeit. Außerdem erfahren Gründerinnen und Gründer, wo sie Unterstützung bekommen können.

Die Teilnehmenden erhalten seminarbegleitende Unterlagen sowie ein Teilnahmezertifikat. Die Kosten betragen 80 Euro pro Person. Veranstaltungsort ist der Gründersaal in Tübingen. Weitere Termine in 2019 sind:

       29. und 30. Juni
       23. und 24. November

Programm: Flyer_Gruenderseminare_2019.pdf

Weitere Infos und Anmeldung:

https://www.rkwbw.de/rde/gruendung/starthilfe/tuebingen.php

https://www.tuebingen.de/94.html#/796/18935

„Re-Startup Night – Gründen – scheitern – und was kommt dann…?“
Mittwoch, 3. April 2019 in Reutlingen
ab 18.00 Uhr

Input Talks von 3 GründerInnen / Karrieremesse junger Unternehmen / Jobs, Praktika, Abschlussarbeiten / Networking bei Food & Drinks.

In unterhaltsamen Kurzvorträgen erzählen GründerInnen, welche Höhen und Tiefen sie zu meistern hatten, wo sie heute stehen und was wichtig ist für den eigenen Karriereweg. Dabei sind: Caroline Dabels, AmbiGate, Anja Palic, karokoenig.com und Mengühan Ünver, Taledo. Im Anschluss präsentieren sich mehr als 20 junge Unternehmen auf einer Jobmesse und beraten über Jobeinstieg und mögliche Praktika.

Die Veranstaltung findet an der Hochschule Reutlingen statt. Veranstalter ist das Center for Entrepreneurship Team.

Weitere Infos:

https://www.reutlingen-university.de

„Startup Frühstück“
Mittwoch, 3. April 2019
ab 8.30 – 10.00 Uhr in Tübingen

Wer sich für die Gründerszene interessiert, sollte ab 8.30 Uhr hereinschauen! Alles rund um Startups und die Gründerszene in Tübingen – Besucher von „außerhalb“ sind herzlich willkommen. Location ist das Café L. in Tübingen.

Weitere Infos:

https://startup-tuebingen.com/

„Deutsche Biotechnologietage 2019“
Dienstag, 9. April – Mittwoch 10. April 2019 in Würzburg

Die DBT sind Treffpunkt für über 850 Unternehmerinnen und Unternehmer, Forscher sowie Partner aus Politik, Förderinstitutionen und Verwaltung. Die Konferenz befasst sich in Plenarvorträgen, Podiumsdiskussionen und Frühstücksrunden mit den Rahmenbedingungen und den vielfältigen Anwendungsfeldern der Biotechnologie.

Die Veranstaltung wird in gemeinsamer Verantwortung von BIO Deutschland und dem Arbeitskreis der BioRegionen durchgeführt.

Weitere Infos:

https://www.biotechnologietage.de/de/

„Startup Night Reutlingen“: Retail & City – Startups und Gründer mit Fokus auf die Innenstadtbelebung, Läden und Stadt-Konzepte
Mittwoch, 10. April 2019
19.00 – 22.00 Uhr

Der Coworking Space „weXelwirken“ veranstaltet als Initiative „Startup Neckar-Alb“ das regelmäßige Event „Startup Night in Reutlingen“. Startups aus dem Bereich des Fokusthemas haben die Chance, sich zu präsentieren. Generell ist zur Veranstaltung jedes Startup, egal ob zum Fokusthema passend oder nicht, willkommen, ebenso wie Investoren, Unternehmer (KMU) und Interessierte.

Weitere Infos:

https://www.wexelwirken.net/de/events

Mittwochs-Community

„Digitalgipfel 2019 – Wirtschaft 4.0 BW“
Donnerstag, 11. April 2019 in Stuttgart
8.00 – 18.00 Uhr

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau lädt ein:

Wir bieten Ihrem Unternehmen beim „Digitalgipfel 2019 – Wirtschaft 4.0 BW“ einen ganzen Tag lang die Chance, sich auf den neusten Stand zu bringen, sich mit anderen KMUs und digitalen Vorreitern auszutauschen sowie hochinteressante Einblicke in die Entwicklungen der wichtigsten Trends beim Thema Digitalisierung der Wirtschaft zu erhalten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Jetzt schon registrieren und nichts verpassen:

Wo genau wollen wir Ihnen heute noch nicht verraten. Aber wir informieren Sie schon bald. Um auf dem Laufenden zu bleiben und die neusten Updates zu Location, Key Note Speaker und Kernthemen zu erhalten, können Sie sich schon heute anmelden: https://digitalgipfel-bw.de/

Weitere Infos:

http://www.wirtschaft-digital-bw.de/gipfel2019

„Startup Weekend Reutlingen“
Freitag, 26. April – Sonntag, 28. April 2019

Alle, die sich für das Thema „Gründen“ interessieren, sollten sich dieses Format einmal anschauen. Teilnehmer mit und ohne eigene Geschäftsideen sind willkommen. Die TeilnehmerInnen entwickeln in 54 Stunden eine Geschäftsidee – im Team, begleitet von Mentoren, mit Pitch vor einer Jury und tollen Preisen. Die Veranstaltung findet an der Hochschule Reutlingen statt.

Weitere Infos:

https://www.reutlingen-university.de

“VC BW Venture Capital Pitch 2019”
Donnerstag, 31. Januar 2019 in Stuttgart
12.00 – 19.00 Uhr

Unter dem Motto „Best of Baden-Württemberg“ stellen die innovativsten High-Tech-Gründer des Bundeslandes bei der achten Ausgabe des VC-Pitches in der Stuttgarter L-Bank wieder ihre Geschäftskonzepte vor. Bewerben können sich ab sofort alle Startups, die ihren Fokus auf die Bereiche IT, Life Science oder Technik gelegt, ihren Unternehmenssitz in Baden-Württemberg und einen Kapitalbedarf von mehr als 500.000 Euro haben. Einfach den Onepager herunterladen und absenden.

Bewerbungsschluss ist der 14. Dezember 2018.

Weitere Infos:

https://www.vc-bw.de

 

 

 

 

 

 

 

„IHK-Seminar für Existenzgründerinnen und – gründer“
Donnerstag, 13. Dezember 2018
9.00 – 14.00 Uhr

Was Gründerinnen und Gründer beim Start in die Selbstständigkeit wissen sollten, erfahren sie beim Kompaktseminar Existenzgründung. IHK-Experte Michael Baukloh erläutert die Grundlagen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung. Er zeigt die notwendigen Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit auf, gibt Tipps zum Businessplan und informiert über öffentliche Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten, Gewerbeanmeldung, Steuern sowie Versicherungen und Marketing.

Das Kompaktseminar findet in der IHK-Akademie Reutlingen statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahme kostet 95 Euro.

Weitere Infos:

https://www.reutlingen.ihk.de

„Startup Frühstück“
Mittwoch, 9. Januar 2019 in Tübingen
8.30 – 10.00 Uhr

Wer sich für die Gründerszene interessiert, sollte hereinschauen! Alles rund um Startups und die Gründerszene in Tübingen – Besucher von „außerhalb“ sind herzlich willkommen. Location ist das Café L. in Tübingen.

Weitere Infos:

https://startup-tuebingen.com/

Global Call: InnoEnergy sucht Start-ups im Bereich Elektrische Speicher

Die Firma InnoEnergy sucht innovativen Ideen für E-Mobility, Transport und elektische Speicherlösungen. Der Gewinner wird mit 100.000 Euro prämiert und die vielversprechendsten Lösungen sollen im Rahmen der Acceleratorprogramme weiter gefördert werden. Deadline ist der 23. November 2018.

Weitere Infos:

https://electricalstorage.innoenergy.com/

„Deeptech4Good#Stuttgart“
Mittwoch, 7. November 2018 in Stuttgart

Startups in den Bereichen Smart city, mobility, industry 4.0 und health können sich bewerben, ihre Geschäftsidee pitchen und von VCs, Investoren und Vertretern von Großunternehmen Feedback erhalten. Den fünf Gewinnern wird Zugang zu dem 2-jährigen Coaching Programm ermöglicht. Das Business Event findet im Rahmen des Accelerator Programms DeepTech4Good im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt.

Das DeepTech4Good Programm wird durch das EU-Programm „Horizon 2020“ finanziert. Es unterstützt Startups bei der Weiterentwicklung, um auf europäischer Ebene einen Scale-Up Prozess anzustreben.

Weitere Infos:
https://www.startupbw.de/start-up-land/veranstaltungen/veranstaltungen/deeptech4goodstuttgart/

„Startup Frühstück“
Mittwoch, 7. November in Tübingen
8.30 – 10.00 Uhr

Wer sich für die Gründerszene interessiert, sollte hereinschauen! Alles rund um Startups und die Gründerszene in Tübingen – Besucher von „außerhalb“ sind herzlich willkommen. Location ist das Café L. in Tübingen.

Weitere Infos:

https://startup-tuebingen.com/

MEDICA 2018
12. – 15. November in Düsseldorf

Die MEDICA ist die größte Veranstaltung für die Medizinbranche weltweit – mit mehr als 5.100 Ausstellern aus 70 Nationen in 17 Messehallen! Außerdem würdigen jedes Jahr herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Forschung und Politik das erstklassige Event mit ihrer Anwesenheit – selbstverständlich neben zehntausenden nationalen und internationalen Experten und Entscheidern aus der Branche. In Düsseldorf erwartet Sie neben einer allumfassenden Ausstellung auch ein anspruchsvolles Programm, welche gemeinsam das komplette Neuheitenspektrum für die ambulante und klinische Versorgung abbilden.

Weitere Infos:

https://www.medica.de/

„Startnetz Reutlingen – Startnetz Werkstatt“
Dienstag, 20. November 2018
ab 18.00 Uhr

Das Thema der Startnetz Werkstatt lautet „Mehr als Beratung – die Wirtschaftssenioren bringen Unternehmen nach vorne“. Referenten sind Peter Rall, Senioren der Wirtschaft e.V. und der angehende Unternehmensgründer Bernhard Jorzig,

Aus teilweise jahrzehntelanger Erfahrung als Unternehmer kennen die Senioren der Wirtschaft alle Höhen und Tiefen von Gründungen, Unternehmensaufbau, Marketing und Finanzierung. Erfahrene, erfolgreiche Manager, die nach ihrer eigenen Karriere noch Power und Freude haben, junge Start-ups zu pushen stellen sich ehrenamtlich mit ihrer gesamten Expertise zur Verfügung.

Mehr als 90 Unternehmen hat Peter Rall in den letzten Jahren begleitet und zum Erfolg geführt. Eine aktuelle Gründung stellt sich vor: Bernhard Jorzig wird sich mit seiner Gründung in einer Marktnische selbständig machen. Er hat sich auf Hautpflegeprodukte aus Bio-Molke spezialisiert, sowohl für Menschen wie auch für Tiere. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im GER-Gewerbepark in Reutlingen statt.

Weitere Infos:

https://www.startnetz-reutlingen.de/content/werkstatt

„Stuttgarter Zukunftssymposium – Ethik und KI“
23./24. November in Stuttgart

 

 

Unter dem Motto „Mensch bleiben im Maschinenraum“ befasst sich das Symposium mit aktuellen Fragen über Möglichkeiten und Herausforderungen von Künstlicher Intelligenz. Was kann KI heute schon? Was wird in Zukunft möglich sein? Wie sollen und können Rahmenbedingungen zum Einsatz der Technologie aussehen? Wer soll diese setzen? Und: Wie gelingt es uns, Mensch zu bleiben, wenn die Technik zunehmend das Kommando im Maschinenraum übernimmt?

Veranstalter sind die Giordano Bruno-Stiftung, das Weltethos Institut Tübingen, die Integrata-Stiftung zur humanen Nutzung der IT und der Ethikverband der Deutschen Wirtschaft e.V.

Weitere Infos:

https://stuttgarter-zukunftssymposium.de/

„Tag der offenen Tür“ an der Hochschule Reutlingen
Samstag, 24. November 2018
10.00 – 16.00 Uhr

Kommen Sie vorbei, um die Hochschule Reutlingen persönlich kennen zu lernen. Ein buntes Programm aller Fakultäten bestehend aus Führungen, Mitmachaktionen und Vorträgen wartet auf Sie! Zudem präsentieren Unternehmen aus der Region Berufsfelder und Einstiegsmöglichkeiten.

Weitere Infos:

https://www.reutlingen-university.de/vor-dem-studium/der-erste-schritt/komm-vorbei/

„Mini-Symposium Medizinprodukte: – Neues zur Umsetzung der MDR“
Dienstag, 27. November 2018 in Reutlingen
Mittwoch, 28. November in Stuttgart
17.00 – 20.00 Uhr

Die Verordnung (EU) 2017/745 über Medizinprodukte (MDR) schreitet in ihrer Umsetzung weiter voran und die Hälfte der Übergangsperiode bis zur endgültigen verpflichtenden Anwendung ist bereits verstrichen. Erfahren Sie im Rahmen dieser Veranstaltung den Stand der aktuellen Interpretationen sowie Hinweise zur effizienten Umsetzung im Unternehmen. Das Seminar wird von Voelker & Partner, Schrack & Partner und novineon veranstaltet. Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Infos:

https://www.bioregio-stern.de/de/aktuelles/

„TTR konkret-Seminar: Erfolg beginnt mit den richtigen Zielen“
Donnerstag, 29. November in Tübingen
ab 18.00 Uhr

„Wer nicht weiß wo er hin will, darf sich nicht wundern, dass er nie ankommt.“

Obwohl viele Menschen dieses Zitat von Mark Twain beherzigen und klare Ziele vor Augen haben, schaffen sie es nicht, diese zu erreichen. Woran das liegt, zeigt Referent Markus Riehl. Mit der Transformation Map lenkt er den Blick auf Ihre persönlichen Werte, die für die richtigen Zielsetzungen eine entscheidende Rolle spielen. Sie entdecken, wie Ihre Lebensbereiche aus Familie, Beruf und Alltag mit ihren Zielen konkurrieren und wie Sie am Ende beruflich und privat ans Ziel kommen.

Markus Riehl, Wirtschaftsingenieur und MBA, berät seit 15 Jahren Startups sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Er fokussiert dabei auf die persönliche Entwicklung der Unternehmerinnen und Unternehmer als den zentralen Erfolgsfaktor in Organisationen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Max-Planck-Gästehaus Tübingen statt.

Weitere Infos:

https://www.ttr-gmbh.de

„Gründerseminare am Wochenende“ Samstag,
1. Dezember – Sonntag, 2. Dezember 2018 in Tübingen
9.00 – 18.00 Uhr

In Kooperation mit dem RKW bietet die Wirtschaftsförderung Tübingen für Gründer und Gründungsinteressierte Seminare an. Folgende Themen werden behandelt: Geschäftsidee und Businessplan / Administration und Organisation / Finanzierung und Fördermittel. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro. Um Anmeldung wird gebeten.

Info und Anmeldung:

http://rkw-bw.de/rde/gruendung/starthilfe/tuebingen.php

„Startup Frühstück“
Mittwoch, 5. Dezember in Tübingen
8.30 – 10.00 Uhr

Wer sich für die Gründerszene interessiert, sollte hereinschauen! Alles rund um Startups und die Gründerszene in Tübingen – Besucher von „außerhalb“ sind herzlich willkommen. Location ist das Café L. in Tübingen.

Weitere Infos:

https://startup-tuebingen.com/