» Wettbewerbe und Preise

Gründerwettbewerb Digitale Innovationen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die Phase 1 der Runde 2/2018 eröffnet. Bis zum 1. Oktober 2018, 18.00 Uhr, können sich GründerInnen registrieren und ihre Ideenskizze für eine Unternehmensgründung hochladen. Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten attraktive Preisgelder und ein individuelles, auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes und umfangreiches Coaching- und Qualifizierungsprogramm. Für die beste Gründungsskizze zum Thema „Künstliche Intelligenz“ vergibt das BMWi einen mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis.

Weitere Infos:

https://www.de.digital/DIGITAL/Navigation/DE/Gruenderwettbewerb/gruenderwettbewerb.html

Der Lothar-Späth-Award 2018: Für wegweisende Innovatoren aus Wirtschaft und Wissenschaft

Im Jahr 2018 wird erstmals ein exklusiver, neuer Award zu Ehren von Professor Dr. h. c. Lothar Späth verliehen. Der Lothar-Späth-Award richtet sich in diesem Jahr an kooperative Innovationspartnerschaften zwischen wissenschaftlichen Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen in Baden-Württemberg und Thüringen. Die Preisausschreibung zielt auf die Entwicklung besonders wegweisender Produkt-, Verfahrens- und Dienstleistungs-Innovationen ab.

Wenn Sie oder Ihre Partnereinrichtung aus Baden-Württemberg oder Thüringen kommen und ein besonders innovatives, wissenschaftlich begleitetes Projekt zur Marktreife gebracht haben oder dies kurz vor der Markteinführung steht, sind Sie und Ihre Organisation prädestiniert für die Teilnahme am Wettbewerb um diesen einzigartigen Award. Dieser ist mit bis zu 25.000 Euro dotiert und steht in Verbindung mit einem einzigartigen Netzwerk an Juroren und Organisationen. Wollen Sie mit von der Partie sein und sind Sie einer der Frontrunner von heute oder morgen in Baden-Württemberg und Thüringen, dann bewerben Sie sich bis zum 15. Oktober 2018.

Weitere Infos:

https://www.lothar-spaeth-award.de/

Weitere Ausschreibungen:

http://www.bioregio-stern.de/de/aktuelles