» Veranstaltungen

Save the date:
„Start-up BW Summit“
23./24. Juli 2020 in der Messe Stuttgart

 

2 Days | Success Stories | Best Practices | Networking | Matchmaking | 7,000 Participants | 500 International Start-ups | International Start-up Ecosystems and Partners | Incubators & Accelerators | Discovery Tours | and much more…

Die Ausrichtung wird in diesem Jahr international sein und der Event sich erstmals über zwei Tage erstrecken:

Am Donnerstag, 23. Juli findet im ICS der „Startup Europe Summit“ statt, eine ganztätige Konferenz zur internationalen Start-up-Szene und den hochaktuellen Technologiethemen mit anschließender „Start-up BW Party“.

Am Freitag, 24. Juli lädt wieder der „Start-up BW Summit“ in Messehalle 1 ein. Startups können sich bereits jetzt für einen Stand bewerben. Es gilt das Windhundprinzip. Die jungen Unternehmen werden dieses Jahr nach Themenfeldern in der Ausstellungsfläche präsentiert. Auch die Ökosysteme, Partner, Finanzierer sind dabei – die ganze Vielfalt der baden-württembergischen Gründungslandschaft wird mit präsent sein. Veranstalter des „Summit“ ist das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

Weitere Infos:

https://www.startupbw.de/highlightevent-summit/

https://summit.startupbw.de/

Fortlaufende Infoveranstaltungen für Gründungsinteressierte:

– Monatliche Gründersprechstunden des RKW BW im Tübinger „Gründersaal“:

https://www.coworkgroup.de/think/gruendersprechstunde/

– Veranstaltungen im Coworkingspace „weXelwirken“ in Reutlingen:

https://www.wexelwirken.net/de/events

– Veranstaltungen im „VR Coworking powered by weXelwirken“ in Tübingen:

https://www.wexelwirken.net/de/termine/12

– Veranstaltungen im „Neckar Hub“ in Tübingen:

https://neckar-hub.com/

– Infoveranstaltungen und Seminare der IHK Reutlingen:

https://www.reutlingen.ihk.de/gruendung/

Das neue „Healthcare Innovation Program“ der Medtech Startup School Tübingen ist
ab Oktober 2019 gestartet

 

 

 

 

 

Die MedTech Startup School will von Oktober 2019 bis März 2020 Startups aus den Bereichen Healthcare und Medizintechnik fördern. Aber auch ohne zündende Startup-Idee können sich Teilnehmer anmelden. Interessierte können sich für drei unterschiedliche Module registrieren:

  • Basic Module: „Grundlagen für den Start in die Selbständigkeit” (in German)
  • Advanced Module: “Build your own Life Science Startup” (in English)
  • The Expert Module: “Push your Startup to the next Level” (in English)

Es ist möglich, an allen Modulen teilzunehmen oder nur einzelne Module auszuwählen. Die Anmeldung muss jedoch für jedes Modul einzeln vorgenommen werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Infos:

https://www.startupschool-tuebingen.com/curriculum/

„Startup Frühstück“
Mittwoch, 8. Januar 2020 in Tübingen
8.30 – 10.00 Uhr

Wer sich für die Gründerszene interessiert, sollte hereinschauen! Alles rund um Startups und die Gründerszene in Tübingen – Besucher von „außerhalb“ sind herzlich willkommen. Location ist das Café L. in Tübingen.

Weitere Infos:

https://startup-tuebingen.com/

„Startnetz-Werkstatt: Innovation, Imitation und die Digitalisierung“
Dienstag, 21. Januar 2020 in Reutlingen
18.00 – 19.30 Uhr

Was denken Sie? Müssen Unternehmer/innen immer innovativ sein? Wie verläuft der erfolgreiche Weg zu neuen Produkten oder Dienstleistungen? Um diese Frage zu beantworten, werden anschauliche Beispiele aus der Wirtschaft, Spionage und Kunst herangezogen. Zudem wird auf den aktuellen Stand der Digitalisierung deutscher Unternehmen eingegangen.

Der Referent Martin Brosy ist SEO-Experte, Online-Marketer, Speaker, Dozent und Unternehmer, ein Experte für alle Fragen des Gesehenwerdens in der digitalen Welt. Als Managing Director seines Online Marketing Unternehmens www.impulsQ.de unterstützt er lokale Firmen in der Umsetzung ihrer OM-Strategie. Achtung: neuer Ort: Die Veranstaltung findet im „Makertreff“ beim InnoPORT statt.

Weitere Infos:

https://www.startnetz-reutlingen.de/content/werkstatt

„Startup Frühstück“
Mittwoch, 5. Februar 2020 in Tübingen
8.30 – 10.00 Uhr

Wer sich für die Gründerszene interessiert, sollte hereinschauen! Alles rund um Startups und die Gründerszene in Tübingen – Besucher von „außerhalb“ sind herzlich willkommen. Location ist das Café L. in Tübingen.

Weitere Infos:

https://startup-tuebingen.com/

„INNOspace-Konferenz: Raumfahrt, Gesundheit und Medizintechnik“
Mittwoch, 5. Februar 2020 in Stuttgart
9.00 – 17.00 Uhr

Das DLR Raumfahrtmanagement und das Land Baden-Württemberg veranstalten eine branchenübergreifende Konferenz. Gegenseitige Information und Austausch zwischen Raumfahrt, Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik sind die Ziele. In Workshops sollen konkrete Ansätze für Synergien und Technologietransfers erarbeitet werden.

Für die Eröffnung der Konferenz sind Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, Thomas Jarzombek, Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt, sowie Dr. Walther Pelzer, DLR-Vorstandsmitglied für das Raumfahrtmanagement angefragt. Als Keynote-Speaker sind Matthias Maurer, ESA-Astronaut, Abteilungsleiter Digitalisierung und Innovation des Bundesministeriums für Gesundheit, Prof. Dr. Latsch, Leiter Institut für Präventions- und Bewegungsmedizin der Hochschule Fresenius, sowie Dr. Christian Karrasch, CIMON-Projektleiter, DLR Raumfahrtmanagement angefragt.

Im Anschluss daran sind technologie- und lösungsorientierte Workshops zu den Themen „Prävention und Gesundheitsvorsorge“, „Medizinische Versorgung – Technik und Prozesse“, „Datenmanagement und Datensicherheit übergreifender Prozesse“ und „Zertifizierung und Validierung“ geplant.

Weitere Infos:

https://registrierung.cdonline.de/space2health/register/event

https://www.dlr-innospace.de/Programm.pdf

„Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2020“
Montag, 2. März 2020 in Stuttgart
9.00 – 17.00 Uhr

Spielen Sie mit beim deutschlandweit größten Open Innovation Event, dem Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2020, und werden Sie zum zukünftigen Player in OI-Prozessen!

Keynote Speaker sind Prof. Dr. Dr.-Ing. h.c. Ernst Messerschmid, Astronaut und emeritierter Professor des Instituts für Raumfahrtsysteme (IRS) der Universität Stuttgart, und Prof. Dr. Stefanie Barz, Professorin für Quantum Information & Technologie der Universität Stuttgart. Erik Gatenholm, CEO des schwedischen Bioprinting Unternehmens CELLINK, spricht über den 3D-Druck von menschlichen Zellen und Organen.

Lernen Sie neue OI-Ansätze aus der Praxis kennen und bringen Sie Ihr Unternehmen mit neuen OI-Ideen voran! Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Referentinnen und Referenten aus den Bereichen eHealth, Raumfahrt und Automotive, Künstliche Intelligenz, IoT und industrielle Technologien, Smart City und erhalten Sie neue Impulse für Kooperationen und Geschäftsmodelle

Der Kongress bietet über einen ganzen Tag Chancen zum Netzwerken, Diskutieren und Kontakt zu Expertinnen und Experten. Er findet im Haus der Wirtschaft statt und wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW mit Unterstützung der Steinbeis 2i GmbH und dem Steinbeis Europa Zentrum veranstaltet.

Weitere Infos:

http://www.steinbeis-europa.de.html

 

„T4M – Technology for Medical Devices“- Messe
5. – 7. Mai 2020 in Stuttgart

Die neue Medizintechnikmesse „T4M“ verbindet Fachmesse, Foren, Workshops und Networking. Entdecken Sie neue Technologien, innovative Prozesse und vielfältige Materialien für die Produktion und Fertigung von Medizintechnik. Die „T4M“ wird von der Messe Stuttgart in Kooperation mit dem Fachmagazin „Medtech Zwo“ ausgerichtet.

Auch für Startups und Gründer gibt es wieder interessante Angebote:

Auf der „T4M Start-up World“, einem speziellen Ausstellungsbereich, bekommen Gründerinnen und Gründer die große Bühne für neue Medizintechnik-Ideen sowie ein Auftreten auf der Pitching Stage.

Weitere Infos:

https://www.messe-stuttgart.de/t4m/

https://www.messe-stuttgart.de/t4m-start-up-world/

 

„Deutsche Biotechnologietage 2020“
27./28. Mai 2020 in Wiesbaden

Die Deutschen Biotechnologietage 2020 werden in gemeinsamer Verantwortung von BIO Deutschland und dem Arbeitskreis der BioRegionen durchgeführt. Hessen Trade & Invest ist gastgebende Bioregion. Die Organisatoren veranstalten seit 2010 die jährlichen, zweitägigen Deutschen Biotechnologietage (DBT) als Forum für den Erfahrungsaustausch zwischen allen Akteuren der deutschen Biotechnologieszene. Seit ihrem Bestehen ist die Veranstaltung kontinuierlich gewachsen und hat sich zu dem nationalen Branchentreffen der Biotechnologie entwickelt.

Weitere Infos:

https://www.biotechnologietage.de/de/

Weitere Veranstaltungen:

https://www.bioregio-stern.de/de/termine