» Firma des Monats

Firma des Monats: BlueLab Wasseranalysesysteme GmbH

In dieser Rubrik präsentieren wir Ihnen Unternehmen aus unserem Technologiepark und dem nahen Umfeld. Die BlueLab Wasseranalysesysteme GmbH ist das neueste Start-Up Unternehmen, das im Tübinger Technologiezentrum Einzug gehalten hat. Das Team um Dr. Michael Jauss beschäftigt sich mit einem Problem, das in vielen Gebäuden und Laboren gefährlich werden kann: den Legionellen.

Duschen kann lebensgefährlich sein. Dies ist glücklicherweise nur selten der Fall. Allerdings kann Trinkwasser krankmachende Bakterien wie Legionellen enthalten. Unter ungünstigen Umständen, wenn diese in hohen Konzentrationen in der Dusche vernebelt werden und von Menschen mit geschwächtem Immunsystem eingeatmet werden, kann es zum Ausbruch der gefürchteten Legionellose kommen. Dabei handelt es sich um eine schwere Lungenentzündung, die tödlich enden kann.

 


Schematische Darstellung von Legionellen

Trinkwasser in Deutschland hat in der Regel hervorragende Qualität.
Dies gilt bis zum Anschluss der Wasserleitung im Gebäude. Die Güte des Wassers, das aus dem Hahn fließt, hängt allerdings von Faktoren wie Zustand, Alter, Technik usw. der Trinkwasserinstallation ab. Unter ungünstigen Bedingungen wie z.B. Nährstoffeintrag oder Temperaturerhöhung kann es zu einer drastischen Vermehrung von pathogenen Bakterien wie den Legionellen im Trinkwasser kommen. Deshalb ist in der deutschen Trinkwasserverordnung die regelmäßige Überprüfung der Legionellenkonzentration in öffentlich zugänglichen Trinkwasseranlagen gesetzlich festgelegt. Das hierfür zugelassene Verfahren ist zeitaufwändig und personalintensiv. Bis das Ergebnis feststeht, können bis zu 14 Tage vergehen.

Hier kommt die BlueLab Wasseranalysesysteme GmbH ins Spiel.
Das BlueLab-Forschungs- und Entwicklungsteam kommt aus dem natur- und ingenieurswissenschaftlichen Bereich. Es entwickelt einen hochspezialisierten, zum Patent angemeldeten Sensor zur schnellen Detektion von Legionellen in Trinkwasser. Die einzigartige Technologie ermöglicht eine automatisierte Vor-Ort-Untersuchung von Trinkwasseranlagen auf Legionellenbefall. Gleichzeitig wird die Anlage kontinuierlich auf Risikofaktoren für Legionellenvermehrung überwacht.
Der Sensor wird vor Ort an ausgesuchten Überwachungspunkten fest installiert. Das Gerät kann mit dem Internet verbunden werden und die Messwerte sind von überall verfügbar. Somit kann sich der Anlagenbetreiber jederzeit und an jedem Ort einen Überblick über den Zustand seines Trinkwassersystems verschaffen.

 


Optik des Sensors                                          mithilfe des Sensors detektierte Legionellen

Die innovative Technologie wurde schon mit mehreren Preisen bedacht wie dem Innovationspreis der Bioregionen Deutschlands und dem 2. Preis bei Science2Start-Ideenwettbewerb, einer Initiative der BioRegio STERN Management GmbH. Außerdem wird die BlueLab Wasseranalysesysteme GmbH durch das EU-Förderprogramm für Forschung und Innovation Horizon 2020 gefördert.

Neugierig geworden? Mehr Informationen finden Sie unter:
https://www.bluelab-h2o.de/

Text und Bildquelle: BlueLab Wasseranalysesysteme GmbH

Zum Archiv Firma des Monats