» Wettbewerbe und Preise

Science4Life Wettbewerb 2018

Es geht wieder los. Bundesweit können Neugründer aus den Branchen Life Sciences, Chemie und Energie, ihre Ideen mit unserer Unterstützung zu einem wettbewerbsfähigen Businessplan entwickeln. Jeder Teilnehmer erhält fundiertes Feedback aus wissenschaftlicher und aus kaufmännischer Sicht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, persönliche Kontakte aufzubauen, um die eigene Idee gezielt voran zu bringen und umzusetzen.

Zusätzlich wird in jeder Phase der Spezialpreis Energie verliehen. Die Teilnahme am Businessplan-Wettbewerb ist kostenfrei.

Einsendeschluss für die Ideenphase ist der 20. Oktober 2017, für die Konzeptphase der 12. Januar 2018 und für die Businessplanphase der 13. April 2018.

Weitere Infos:
www.science4life.de

„Umweltpreis der Stadtwerke Tübingen für Betriebe“

Erstmals zeichnen die Stadtwerke Tübingen regionale Betriebe aus. Dabei werden Betriebe, Unternehmen, Gesellschaften, Ämter und Behörden gesucht, die mit ihrem freiwilligen Engagement einen Beitrag zum regionalen Umweltschutz leisten. Mit dieser zusätzlichen Förderung wollen die Stadtwerke Tübingen regionalen Betrieben mit Engagement im Umwelt- und Klimaschutz eine öffentliche Plattform bieten. Eine Jury vergibt den „swt-Umweltpreis 2017 für Betriebe“.

Der Preisträger erhält ein exklusives Werbepaket zur Präsentation des eigenen Engagements im Gesamtwert von ca. 17.000 Euro.

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2017.

Weitere Infos:
https://www.swt-umweltpreis.de/betriebe/

„Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit dem „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ Unternehmensgründungen, bei denen innovative Informations- und Kommunikationstechnologien zentraler Bestandteil des Produkts oder der Dienstleistung sind. Es werden halbjährliche Wettbewerbsrunden veranstaltet.

Für die beste Gründungsskizze zu Industrie 4.0 vergibt das BMWi einen mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis. 

Die Bewerbungsfrist für die erste Runde endet am 4. Oktober 2017, die zweite Runde endet am 2. Januar 2018.

Weitere Infos:
www.gruenderwettbewerb.de

„ACHEMA Gründerpreis 2017“

Unternehmensfreudige Wissenschaftler, zukünftige Gründer und Inhaber von Start-Ups sind aufgerufen, sich um den ACHEMA-Gründerpreis zu bewerben. Gesucht werden Ideen, Konzepte und Businesspläne aus den Bereichen Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie.

Geboten werden Mentoring, Kontakte und Beratung. Die Finalisten bekommen die Chance, sich im Rahmen der ACHEMA 2018 dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Der Sieger wird mit einem Preisgeld von 10.000 Euro ausgezeichnet. Der Wettbewerb läuft über drei Phasen:

Die Einreichfrist für Ideen ist der 31. März, für Konzepte der 31. Juli und bis zum 31. November 2017 können Businesspläne vorgelegt werden

Weitere Infos:
www.achema.de
www.achema.de/termine

Weitere Ausschreibungen:

http://www.bioregio-stern.de/de/aktuelles